Klicken Sie auf das Bild unten, um per WhatsApp eine Frage zu stellen oder nutzen Sie das Kontaktformular

Frage per WhatsApp
Close and go back to page

Die Erhaltungsphase

 

Nach der erfolgreichen Stabilisierung empfehlen wir, in die Erhaltungsphase einzutreten, die gekennzeichnet ist durch einen konstanten Rhythmus der Behandlungen.

Die Erfahrung zeigt, dass der Stress – anfangs unmerklich – fatale Konsequenzen auf den gesamten Organismus hatte und die Stressmuster, die zu dem Symptom geführt haben, meistens weiter bestehen.

Daher ist es sinnvoll, in regelmäßigen Abständen Gesundheitspflege / Vorbeugung zu betreiben.

Unserer Überzeugung nach fällt es vielen Leuten schwer, Ihre Gesundheit zu pflegen und aufmerksam für die körperlichen und seelischen Signale zu sein.

Deshalb raten wir zu einer monatlichen Erhaltungsbehandlung.

Sie ist dazu da immer wieder eine Insel von Entspannung, Besinnung und Lösung im hektischen Alltag zu finden, die ungesunden Stressmuster nachhaltig zu lösen und Ihre Gesundheit zu pflegen und zu vertiefen.

Eine Behandlung im Monat ist dafür ausreichend.

Osteopathiezentrum Kiel

Heilpraktiker Jörg Lindner
Steinberg 100
24107 Kiel

Tel.: 0431 - 8 34 28

Zu erreichen mit den Buslinien: 22 und 42*

*verlinkt sind die Fahrpläne der der KVG - keine Gewähr für Aktualität. Bitte informieren Sie sich auch auf der Homepage der KVG

Lieber Patient,
bitte rufen Sie uns an oder füllen Sie das Formular unten vollständig aus, wenn Sie weitere Informationen benötigen oder einen Termin vereinbaren möchten.

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

LindnerHerzliche Grüße
Ihr

Jörg Lindner

 

con infoAus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung (Osteopathie) selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.